Print pageprinter.gif 15x15home.gif 55x16
schamottstein-glatt-kl.jpg 150x238
schiesser-kl-s.jpg 192x138
Brotbackstein-Pizzastein aus
natürlichem Schamott

Brotbacken nach Großmutter-Art im modernen Backofen.

In einem Haushaltbackofen ein "frei- geschobenes" Brot
herzustellen gehört zu den
schwierigsten Aufgaben eines Hobbybäckers.



Hinweis:
  • Frei- geschoben =
    ohne Kasten kommt der Teigling in den Ofen
  • Im Kasten gebacken =
    mit Brotbackform in den Ofen

brote.jpg 219x209

stein-mitbrot.jpg 210x144
Es gehört viel Fachwissen dazu, damit das Brot nicht flach und platt ausgebacken wird.

Dies hat zwei Gründe:
  1. Der fehlende Heissdampf während der ersten Anbackzeit (ca. 2 Min.)
  2. Die zu geringen Unterhitze in einem Haushaltofen.
Zu 1. kann der Hobbybäcker etwas gegensteuern und eine flache Schale mit heissem Wasser unten im Ofen platzieren. Noch viel besser: mit einer kleinen Blumenspritze sofort nach dem "Schiessen" 3-5 mal auf den Schamott in den heissen Ofen spritzen. Türe schnell schliessen. Damit wird eine hohe Anfangs- Luftfeuchtigkeit erreicht. Diese sorgt dafür, dass die Oberfläche des Teigstücks in der ersten heißen Phase des Backvorgangs weich bleibt und das Brot seine gewollte hohe, runde Form erhält. Die Hefe arbeitet jetzt volle Pulle!

Aber dies reicht leider nicht.

Erst eine starke, gleich bleibende hohe Unterhitze während der ersten 15- 20 Minuten des Backvorgangs sorgt dafür, dass der weiche Teigling hochsteigen kann und die "richtige" Brotform erreicht. Diese Unterhitze lässt die Gasbläschen (Kohlendioxyd erzeugt von den Hefepilzen) sich ausdehnen und veranlasst die Hefe nochmals heftig Gas zu produzieren. Dies geschieht so lange, bis die Temperatur im Teigstück über 40° C steigt und die Pilze absterben.

Hinweis:
Das ist der Grund, warum ein frisch
gebackenes Brot absolut keimfrei ist.

Hier hilft der neue Wunderbackstein, ein schwerer, in der Größe passender Schamottstein. Dieser ist in der Lage grosse Hitze über längere Zeit zu speichern.

ACHTUNG: Es gibt sehr unterschiedliche Qualitäten.
Manche Steine halten nur Themperaturen von 400 bis 500° C aus.
Preiswerte -billige ital. Importe- Schamotte gasen noch aus, d.h. sie stinken und qualmen.
Erstklassige Grundsubstanzen (Tonerden) ohne Zusätze sind sehr wichtig.
Diese qualitativ hochwertigen Erden gibt es in Bayern.
Unser Stein verkraftet hohe Themperaturen bis 1.050° C. und es entweichen keine Gase mehr.
Unser Backstein hat eine glatte Oberfläche - gut zu reinigen (Bürste).

Eigenschaften des natürlichen Schamottsteins:
  1. Für alle Backöfen geeignet (Gas- Elekto- Holzbackofen)
  2. Aus natürlichem Ton zweimal gebrannt. Hergestellt in einer deutschen Tonhütte.
  3. Absolut ungiftig
  4. Speichert viel Wärme- Energie.
  5. Gibt diese langsam wieder ab.
  6. Preiswert, ACHTUNG: Billige Steine gasen aus + stinken, weil nicht aus reinem Ton gebrannt- ital. Ware.
  7. Wird auch in professionellen Steinbacköfen verwendet.
  8. Die Oberfläche ist glatt und gegen Backreste undurchlässig.
  9. Die Ränder und Ecken sind gebrochen.
  10. Die Oberflächenstruktur stammt von der Herstellungsart (gebrannter Ton).
  11. Abrieb des Steins ist für Menschen bei Verzehr völlig ungefährlich.
  12. Vorsicht: der Stein kann zerbrechen. Nicht fallen lassen!
  13. 400 x 300 x 31 mm
    passt in jeden normalen Backofen
  14. Wenn notwendig evtl. mit einer Flex kürzen – sehr einfach.
  15. Durch das Brennen ist jeder Stein ein Unikat. Jeder Stein sieht etwas anders aus.
Solch ein Schamottstein sorgt für einen hervorragenden "normalen" Backvorgang. Das Brot steigt und die Kruste wird "wie früher". Der Geschmack eines solchen Brotes ist erheblich besser, runder, knuspriger und es hält länger frisch.


Endlich wieder ein Brot wie es ein guter Profibäcker in seinem Steinbackofen herstellt.


schamottstein-glatt.jpg 300x475 Handhabung des Schamottsteins.
  1. Stein auf das Gitterrost des Ofens legen, mittlere Schiene
  2. Ober+ Unterhitze ist besser als Umluft. So heiss wie möglich.
  3. Aufheizen mind. 45 Min. / besser eine Stunde im heissen Backofen.
  4. Die Backzeit eines Brotes verändert sich nicht.
  5. Etwas Kartoffelstärke vor dem Schieben des Brotes auf den Schiesser verhindert das Festkleben.
  6. Ist der Teigling passend zum Backen, so schieben sie ihn,
    mit Hilfe eines Holzbrettes, auf den Stein.
  7. Ordentlich sofort nach dem Schiessen mit Blumenspritze Wasser in den Ofen spritzen
    Feuchte Hitze zu Anfang ist wichtig für den Teigling!
  8. Auch ein "Kastenbrot" wird viel besser in der Kruste.
  9. Trennen Sie Pizzas vom Stein unbedingt mit Backpapier (Öl)
  10. Reinigung nur mit einer sauberen, trockenen Bürste. Niemals mit Wasser.
korb+schiesser-kl.jpg 300x187 Es gibt auch
Gärkörbe + Brotschiesser
in verschiedenen
Größen bei uns .
stein-mitbrot.jpg 210x144

Wo und wie erhalte ich diesen Backstein?  
  1. In diesem zum online Shopleft.gif 40x15 online bestellen,          oder
  2. per Post an: Der Profibäcker, Markgrafenstr. 82, D-47475 Kamp-Lintfort
  3. Möglichst KEINE telefonische BestellungT Wir bitten um Verständnis.
Was kostet dieser Backstein?
Wir haben KEIN Ladengeschäft.
Nur Versand, seriös und schnell.
Niederrhein Kunden bitte anrufen.

Der Stein in der Grösse 400 x 300 x 31mm
Gewicht ca. 6 kg
  • 1 Stück Brotschiesser    11,50 € Unerlässlich, damit Ihre Knöchel nicht leiden!
  • 1 Stück Backstein im Versand       19,80 €
  • plus Porto/Verpackung in D'land für ein versich. Paket (wegen der Bruchgefahr) 9,80 €
           bis max. 3 Brotsteine und/oder 1-2 Brotschiesser (max. Gewicht des Paketes)
  • plus Portokosten in Europa (nicht Schweiz) für ein versichertes Paket (wegen der Bruchgefahr) 25,00 €

pizza-fertig+temp.jpg 300x215 Hinweis:
Der Stein eignet sich auch hervorragend zum Backen von knusprigen Pizzas.

Unbedingt beachten:
Zwischen Pizza und Stein grosszügig Backpapier legen. Sonst stinkt es durch das Öl der Pizza beim nächsten Mal erbärmlich!

Bestellen Sie noch heute diesen hervorragenden Brotbackstein
und geniessen einen neuen, aromatischen Brotgeschmack.

Bei uns erhalten Sie auch Trocken-Sauer ST20. Kein Ärger mehr mit schlechtem Sauerteig, keine Temperaturprobleme, sofort einsatzbereit, hält 2 - 3 Jahre.